Sie sind hier:

Fortführung der Arbeiten am Durchlass Münchehofer Weg

|   Nachrichten

Information aus der Bauverwaltung

Aufgrund von zahlreichen Anfragen und großem Interesse von Bürgern zu den Bauarbeiten am Durchlass Münchehofer Weg, möchte ich über den aktuellen Sachstand informieren.

 

Infolge der überdurchschnittlichen Niederschläge in den ersten Monaten des Jahres wurden die Arbeiten am Durchlass Münchehofer Weg unterbrochen.

 

Durch die vielen Niederschläge strömte in das Einzugsgebiet nördlich des Kommunikationsweges dauerhaft Wasser nach. Dadurch standen größere Flächen des Gebietes „Die Hauswiesen“ unter Wasser. Der größte Teil dieses überstauten Wassers wird über den Graben, welcher den Münchehofer Weg quert, abgeleitet. Ich empfehle einen Spaziergang zum Faulen See, um sich einen Eindruck von den Durchflussmengen zu verschaffen. Der See wurde dieses Jahr in kürzester Zeit mit Hilfe der Zuführung des Grabenwassers geflutet. Der Faule See war komplett ausgetrocknet.

 

Für eine fachgerechte Gründung ist eine trockene Baugrube notwendig. Um die Baugrube trocken zu halten, sind umfangreiche Wasserhaltungsarbeiten durchzuführen. Das Oberflächen-, Schichten- und Grundwasser muss abgeleitet werden.

 

Infolge der Wassermassen und des übersättigten Bodens wurde von den am Bau Beteiligten festgelegt, die Arbeiten zu unterbrechen und bei optimaleren Wasserbedingungen auszuführen.

 

Die Wassersituation hat sich entspannt und die Arbeiten am Durchlass werden seit 6. Mai fortgeführt und dauern bis Juli an.

 

 

Petra Sehlke

Fachdienstleiterin

Bauverwaltung

 

Zurück