Mitteilung 7/2020 der Bürgermeisterin

|   Corona Nachrichten

Aussetzung der Erhebung von Kita-Elternbeiträgen während der Schließung von Kitas wegen der Corona-Pandemie - Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) - Corona-Epidemie

Sehr geehrte Eltern,

das Land Brandenburg hat zur Vermeidung sozialer und finanzieller Härten für die Eltern beschlossen, diese von der Zahlung von Elternbeiträgen ab dem Monat April freizustellen. Damit leistet das Land Brandenburg einen Beitrag zur dauerhaften Sicherung des Systems der Kindertagesbetreuung in Notsituationen.

Hinsichtlich der Erhebung und des Einzugs der Elternbeiträge wird durch die Stadt Müncheberg für die Zeit der Schließung der Kitas wegen der Corona-Pandemie bis zur geregelten Wiederinbetriebnahme der Kitas wie folgt verfahren:

1.) Für den Monat März werden die Elternbeiträge entsprechend der Satzung eingezogen.

2.) Ab dem Monat April werden keine Elterneiträge erhoben. Die Elternbeitragsfreiheit gilt bis zum Ende des Monats, in dem die Schließung der Kindertagesstätten endet.

3.) Für die Kinder, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, wird es nach heutigem Stand eine gesonderte Regelung geben.

 

Dr. Uta Barkusky
Bürgermeisterin der Stadt Müncheberg

Zurück